Die Jugend von Heute! Zu hart

  • Wo wurden das aufgenommen, Hamburg Hafenstraße, Berlin Neu Köln und Frankfurt oder was? ^^


    Da bin ich glück in nem 8000 Seelen Örtchen zu wohnen, solche bekloppte gibt es hier nicht.

  • Ja, Ja, die guten alten Zeiten.


    Zum Glüch sind aber nicht alle Jugendlichen so (z.B. ich nicht :) )


    Denen würde ich aber wirklich mal zeigen wollen wo es langgeht, die müssen mal prioritäten im Leben setzen, wegen solchen Leuten geht Deutschland zu grunde!!!

  • tja das fast ganz normale leben unterjugendlichen, ich wüsste net was daran noch so erschreckend sein sollte..


    ich wohn in halle (trotha) ein etwas ruhigeres viertel aber mein freizeit bz. meine wochenenden verbring ich im ghetto von halle, wo drogen und gewalt fast so ausarten wir in den beitrag.


    und ich finde das nicht immer hiphop dranschuld is, die text baun ja nur auf solche sachen auf und erschaffen sie ja nicht.

  • natürlich ist nicht immer diese Musik dran schuld aber frage doch mal so Leute was die hören.... dann kommt halt so eine Antwort.
    Mal zu andere Musikarten, wenn man Punks oder so Metaltypen sieht da ist man zwar immer etwas geschockt wie die rumlaufen aber die sind nicht so wie diese Leute in dem Beitrag.
    Habe schon einige kennengelernt und die sind nicht so asozial wie die.

    There will come a golden dawn

    At ends of nights for all yee on whom

    Upon the northstar always shines


    28-29.03.08 Ragnarök Festival 2008


    31.07-02.08.2008 Wacken Open Air 2008


  • oh doch es ist die allgemeinheit egal wo solange nur eine etwas größere stadt hier in münchen genauso wie in berlin


    ich kann hier auch nicht alleine rausgehen ohne Schiss zu haben gleich eins auf die Fresse zu bekommen


    diese Provokation von den Möchtegern Gangstern muss man einfach ignorieren, egal wie hart sie einen beleidigen sobald du anfängst drehen die total durch


    ein unterschied zu köln ist bei uns sind es eigentlich nur Jungs die sich hier so fett fühlen und die Mädchen die die nur mitlaufen aber ich weiß auch nicht was überall abgeht in münchen und ich sehe nur das es immer heftiger wird. Anstatt sich Sprungmesser zu besorgen muss es jetzt schon eine echte Waffe sein und anstatt nem Joint hauen wir uns lieber Pillen rein.


    Deshalb rate ich allen Touristen die eine von Deutschlands'städten besuchen möchten sich möglichst weit von der innenstadt zu begeben.


    Eine Sache die ich auch kaum glauben konnte ist mir ungefähr vor nem halben Jahr wiederfahren. Ich war allein drausen (ich weiß ein Fehler aber es lässt sich nicht immer vermeiden) und werde halt wie dumm angemacht von fünf G's und sie fragen mich ob ich deutscher bin ich sage Ja weil ich es nun mal bin und danach krieg ich auf die Fresse nur weil ich deutscher bin und in Deutschland lebe. Ich finde das das nicht richtig ist


    mfg
    sbb

  • oh mein gott sag ich dazu nur, die fühln sich gangsta
    un meinen die lebn im ghetto ahahah,
    ey sowas is richtig erbärmlich...
    die meinen au noch wirklich das es gut is...
    alkohol trink ich auch viel, drogn ab un zu vllt mal
    aba die leute hier sin fast alle korrekt, un
    wenn die einma hier mucken würdn, würdn die nix mehr sagn
    un net mehr so großkotzig machn...
    ey ich könnt jez noch 200
    andere sätze schreibn weil ich mich über
    sowas richtig aufreg aba ich lasses lieber :D

  • Hach ja, wie lustig. Ich hab das Ding im TV gesehn und hab mich köstlichst amüsiert ^^


    "Was guckst du Mißgeburt?" "Du Otto!"


    Herrlich! Eigentlich völlig traurig aber im Ernst, wer einigermaßen was in der Birne hat hält sich von solchen Leuten fern bzw. passt auf in was er sich verwickelt.


    Das man Angst haben muss alleien rauszugehen finde ich allerdings krass. Mein Tipp: nicht einen auf ängstlich machen sondern selbstbewusst auftreten. Augenkontakt suchen (aber nicht provozieren!).


    Ich wohne in Hamburg, die Leute hier gehen auch ab. Aber ich hatte bis auf ein- zwei mal keine Probleme. Alles eine Sache des Auftretens.


    Das eigentliche Problem dieser Leute liegt allerdings im Eltenhaus und ihrem Sozialen Umfeld. Da können sie leider auch nix für.


    Aber wenn das die Zukunft ist, Gute Nacht Deutschland!

  • ich muss auch zu wort kommen!!


    was ich von sowas denke?? ARM, einfach nur arm..bei den jungs verstehe ich das noch(irgendwie) aber das die mädchen so einen auf "hart" tun ist sehr erbärmlich!!


    habe eigentlich ganze zeit gelacht als ich des angeschaut habe ^^


    naja es wird sowas immer geben, dagegen kan man so gut wie nix machen , leider

  • Die Kids die solches Zeugs machen, sollten mal erleben wie es ist wenn man zu zehnt auf einen kommt, sie sollte ihre Gewalt einmal am eigenen Körper erleben, ich finde das einfach nur peinlich, vorallem das sogar Mädchen solche dinge machen.


    Echt schlimm was heutzutage alles abgeht, vorallem das mit dem Jungen und dem Baby fand ich heftig, das krasse Mädchen hat wirklich gar keine Moral.


    Was soll man überhaupt darüber disskutieren, mir fehlen echt die Worte, am liebsten würde ich tausend Worte sagen, aber was bringt das schon??


    Ich höre selber Hip Hop, ich habe mich schon manchmal gefragt warum die Jungs das rassistische, sexistische und auch das unzufriedene Meckern nicht einfach weglassen können, denn man könnte auch coole Raps ohne diesen Mist machen.


    gruss ACMILAN

  • Zitat

    Original von ACMILAN
    Ich höre selber Hip Hop, ich habe mich schon manchmal gefragt warum die Jungs das rassistische, sexistische und auch das unzufriedene Meckern nicht einfach weglassen können, denn man könnte auch coole Raps ohne diesen Mist machen.


    gruss ACMILAN


    Das würde dann aber bei den Dummbratzen nicht mehr ankommen

  • Zitat

    Original von ACMILAN


    Ich meine das hätte man von Anfang an weglassen müssen, als die Situation noch nicht so schlimm, war dann wäre es erst gar nicht so übel geworden.


    Das sowieso, man wollte aber auf das Level kommen was in Amerika schon lange normalität bietet. Naja an dem Video kann man sehen das wir auch sozial nicht mehr allzuweit weg sind von den Misständen in den Ghettos der USA