Zehn Gründe, sich Tomb Raider Legend NICHT zu kaufen

  • Noch dauert es einige Tage, bis Lara Croft ab dem 07. April wieder durch diverse Dungeons, Grabstätten und auch Wolkenkrater hangelt, kämpft, kraxelt und stöhnt. Der siebte Teil der Tomb Raider-Reihe hat eine große Erwartungshaltung bei den Spielern ausgelöst, denn Publisher Eidos hat nichts unversucht gelassen, uns alle rattenscharf zu machen. Es wurden und werden Massen von Screenshots veröffentlicht, jede Menge Videos kursieren im Internet und sogar ein neues Tomb Raider-Modell wurde auf die Welt losgelassen, um uns von alle davon zu überzeugen, dass wir ohne Tomb Raider Legend nicht mehr leben können oder wollen.


    Alles soweit schön und gut. Auch wir von DemoNews haben uns von dem Lara-Virus ? Gerüchte sprechen von einer Verwandtschaft zur Vogelgrippe ? anstecken lassen und ausführlich in sage und schreibe bis zum heutigen Tage 33 News darüber berichtet ? die News zu diesem Artikel nicht mitgerechnet.


    Doch ein Redakteur macht sich auf, Euch allen den Kopf zu waschen. Nämlich ich. Die letzten Tage verbrachte ich unzählige Stunden damit, eine Neuigkeit nach der anderen zu Laras nächsten Spiel zusammenzutragen und daher bin ich der selbst auserkorene Experte, der Euch nun in zehn Gründen sagt, warum ihr Euch Tomb Raider Legend NICHT kaufen sollt:



    Grund # 10: Das Spiel kostet fast soviel wie ein Jahresabo des Playboy-Magazins


    Okay, nichts gegen Lara Croft, sie sieht wirklich gut aus und kann durchaus sehr anregend auf die (männliche) Fantasie wirken. Aber das schafft auch ein Abo des Playboy. Und da stellt sich die Frage, ob ich in 4, 6, 8 oder 10 Monaten noch immer Spaß mit Tomb Raider Legend haben werde. Beim Abo bin ich mir da sicher ? auch wenn in der März-Ausgabe Schläger-Trine Michelle ihre Hüllen fallen lässt.



    Grund # 9: Lara Croft ist tot!!


    Ist es nicht so, dass Lara in Tomb Raider Chronicles das Zeitliche gesegnet hat? Wer bitteschön ist dann die Dame im Nachfolger Tomb Raider: The Angel of Darkness und in Legends? Wir können auf keinen Fall die These unterstützten ?Scheiß auf die Logik, Hauptsache die Kohle stimmt.? Und verurteilen daher dieses Vorgehen!! Wenn wir mit einer Untoten spielen sollen, dann wollen wir auch einen Zombie haben!!



    Grund # 8: Lara-Croft-Modell Karima Adebibe ist ein Fehlgriff


    Okay, über Geschmack lässt sich streiten, besonders was das Aussehen von Frauen betrifft. Trotzdem ist das neue Lara Croft ?Modell ein echter Fehlgriff. Niemand kann mir weismachen, dass man mit so einem Bäuchlein und solch proportionierten Schenkeln irgendwelche Klettertouren auf historischen Artefakten durchhält. Dies zeugt eindeutig von der Inkompetenz derjenigen, die das Modell ausgewählt haben. Und deswegen stellt sich die Frage, ob so jemand ein vernünftiges Game auf die Beine stellen kann.



    Grund #7: Tomb Raider Legends zerstört Beziehungen


    Freundinnen tun sich schon schwer, zu verstehen, warum man mit Aliens, muskelbepackten Kriegshelden, dicken Klemptnern oder stacheligen blauen Tieren seine Zeit verbringt. Aber welche Frau glaubt einem schon, wenn man zu Ausreden greift wie: ?Welche Frau? Die auf dem Bildschirm? Ach stimmt, dass ist ja ne weibliche Spielfigur! Fiel mir bisher gar nicht auf, da ich es nur wegen der spielerischen Qualität zocke.?



    Grund # 6: Zum Halten eines Gamepads benötigt man zwei (!) Hände


    Keine nähere Erläuterung. Wer es nicht versteht, soll seine Mutter fragen.



    Grund # 5: Lara Croft ist Engländerin


    Im Sommer findet bekanntermaßen die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Und mit dabei sind all unsere Erzgegner wie die Holländer oder Engländer. Und sowohl Lara Croft als auch Publisher Eidos kommen aus dem Geburtsland der Hooligans und des Rinderwahns. Also bitte, wer kann sich in diesem Fall noch in Ruhe mit einer Britin abgeben oder sogar einen britischen Konzern unterstützen?



    Grund # 4: Kurz zuvor erscheint The Elder Scrolls IV: Oblivion


    Wer hat da noch Zeit für ein anderes Game? Bis man damit durch ist, sind wahrscheinlich Monate vergangen und der Lara-Hype schon wieder verraucht.



    Grund # 3: Die Konkurrenz hat aufgeholt


    Auch andere Studios entwickeln inzwischen Games mit hübschen jungen Frauen. Sei es das Frauen-Wrestling ?Rumble Roses XX?, Joanna Dark aus ?Perfect Dark Zero?, die süße Kameo oder die sehr ansehnlichen Ladies der Dead or Alive-Games. Der Nimbus, dass Lara die einzig hübsch anzusehende Spielfigur ist, ist schon längst verflogen. Bis auf Bilder oder Trailer hat man uns außerdem noch nicht viel gezeigt und gut ausgesehen hat auch Tomb Raider: The Angel of Darkness?.



    Grund # 2: Bei Erfolg kommen weitere Teile


    Irgendwann hat man jedes schärfste Luder satt? oder was hört man heutzutage schon noch von Pamela Anderson? Daher plädieren wir für neue Helden und neue Spielideen. Verkauft sich Tomb Raider Legend millionenfach, wird auch Teil 8, Teil 9 und Teil 17 folgen?



    Grund # 1: Eidos schickt DemoNews mit Sicherheit kein Testexemplar


    Leider sind wir aus unerfindlichen Gründen wir vor einiger Zeit aus dem Verteiler des Publishers geflogen. Die News zu deren Games im Vorfeld liefern wir Euch selbstverständlich nach wie vor, doch können wir es uns finanziell nicht leisten, jedes Game und vor allem jede Version selbst anzuschaffen. So wird es auch mit Tomb Raider Legend sein, weswegen wir dann leider keine oder nur eingeschränkt eine Kaufempfehlung aussprechen können.


    [SIZE=7]Quelle: demonews.de[/SIZE]

  • Also der Teil mit dem neuen Model ist schon hart finde ich.
    "dass man mit so einem Bäuchlein und solch proportionierten Schenkeln irgendwelche Klettertouren auf historischen Artefakten durchhält"


    Habe die Bilder selber gesehen und so schlimm ist das ja auch nicht, ich finde die eigentlich recht hübsch. :tongue:

    There will come a golden dawn

    At ends of nights for all yee on whom

    Upon the northstar always shines


    28-29.03.08 Ragnarök Festival 2008


    31.07-02.08.2008 Wacken Open Air 2008