Delphi oder VB.net

  • Hi,


    Da es um 2 Sprachen geth, habe ich es hier rein geschrieben :)


    Ich will zum coden anfangen! Jetzt hab ich VB.net oder Delphi in aussicht.


    Nur welche Sprache ist mächtiger, leichter oder wird weiterentwickelt bzw zukunftsicher?


    Delphi gibt es ja schon länger (Pascal), daher denke ich das die Sprache mächtiger als VB.net ist! Jedoch soll die Coummunity immer kleiner werden stimmt das?


    Bei Delphi benutzen ja mehr ältere IDE Vesionen, gehen die denn auch noch?


    mfg usba

  • VB.NET erzeugt keine echten Executables, da der eigentliche Code in Runtimelibs ausgeführt wird. Da kann dir einer relativ schnell in die Karten schauen. Der ganze .NET Kram ist für mich eher Script als Code.
    Hinzu kommt noch-> Wer das .NET Paket nicht installiert hat, kann auch deine Anwendung nicht benutzen.


    Delphi erzeugt richtige Executables wie C++ und ist nahezu so schnell wie selbiges was man von anderen Sprachen nicht behaupten kann.


    Das viele eine alte IDE benutzen liegt meist daran, das sie als erstes nunmal mit 7 angefangen haben und zu faul zum umsteigen sind oder weil sie nicht schnallen, das 7 nicht 2007 ist ;)

    Signatur entfernt, da ich mich für mein eigenes Board schämen muss - Syler


    [RIGHT]Antw.: Danke und die Verwarnung drückt nur deine Hilfslosigkeit über die Aktion aus. Du bistkein guter Admin. Tut mir Leid.
    [/RIGHT]

  • Aber VB.Net ist aufjedenfall leichter zu lernen.


    AuÃ?erdem besagt eine Statistik das .Net Coder am besten bezahlt werden.


    Delphi ist aufjedenfall mächtiger jedoch mag ich die Syntax nicht so. Es kommt drauf an was du willst. Wenn du Programme schreiben willst die keine Runtimes brauchen dann Delphi wenn du jedoch leichter bzw. mit schönerer Syntax programme schreibe willst dann .Net


    Falls du jedoch später Informatiker o.ä. werden willst empfehle ich dir Java.

  • Also ich persönlich code etwas im Delphi! muss aber sagen das beide Sprachen gut sind ;) kann dir bei deiner entscheidung nicht helfen VB war einfach nicht meins, Delphi is meiner Meinung nach besser am anfang zu verstehen.

  • Delphi hat einige markante Vorteile:


    * Nativer 32 Bit Code
    * Keine installierte .NET Runtimes erforderlich
    * schnell, da der Code nicht erst durch einen Interpreter gejagt werden muss

  • Ich kann dir beide Sprachen empfehlen.


    Habe vor kurzer Zeit noch mit .net programmiert, bin aber nun wieder zu Delphi umgestiegen, weil ich im Abitur "Pascal" haben werde und Delphi Object Pascal ist und dies sich guz ergänzt^^

  • Danke für euere Antworten, ich werde jetzt mit Delphi beginnen :) Tutorials hab ich schon, nur weiÃ? einer wo ich Delphi 2009 herbekommen? (Bitte Links als PM) :D


    EDIT: Naja Informatiker mach ich nicht, bin schon in einer Ausbildung, und möchte das mehr als Hobby machen.

  • Ne nicht nonpub. Benutz mal die Suchfunktion: Irgendwer hatte einen Thread mit Links zu sehr vielen Delphi Versionen gepostet.


    Da hatte ich auf den DelphiDistiller verwiesen, den du per Google Suche findest. Dieses nette Programm macht einen Crack überflüssig.